Impressionen

Aus bestimmten Gründen sage ich nicht, dass das Reisen die schönste Nebenbeschäftigung der Welt ist, aber die zweitschönste ist es auch nicht.

Ich verstehe, dass man so einen Satz dreimal lesen muss. Aber auch dann wird der Inhalt nicht klarer. Die Sinnsuche des Spruchs ist auch nicht mein Ziel. Das Ziel wäre, das Reisen zu zelebrieren.

Meine Frau und ich verreisen sehr gern. Und wir haben viel Spaß dabei. Oft sind es Genüsse für alle Sinne. Fahrten und Flüge in manche Länder, die weniger schön sind, betrachten wir als Landeskunde. Jedes Land auf Erden hat sein Gesicht, und es muss nicht zwingend entzückend sein.

Auch bei den durchorganisierten, so genannten Pauschalreisen und Billigangeboten finden wir immer einige Stunden, auch Tage, um auf eigene Faust die Gegend zu erkunden. Ab und zu machen wir das mit einem gemieteten Auto, viel öfter aber per pedes. So ist eine Entdeckung, haben wir festgestellt,  immer viel intensiver als beliebige aus dem Fenster (des Hotels, des Busses, des Zuges, des Autos).

Auf den folgenden Seiten sind nur vier der von uns bereisten Länder angerissen – unser Ziel ist es nicht, euch satt zu kriegen, sondern lediglich Appetithäppchen zu servieren!

Ukraine /Karpaten
Australien
Kanaren
Kuba